Home Infos Natura Trails - Natura 2000
Natura Trails -  Natura 2000

altNatura Trails sind Rad- und Wander- wege durch Natura 2000-Gebiete, die ihre Naturschätze mit allen Sinnen erlebbar machen.                Ihre Botschaft ist:          Nur was wir kennen, können wir auch schützen. alt

Was ist Natura 2000?
 

Natura 2000 leidet unter einem Vermittlungsproblem: Der Begriff ist in der Öffentlichkeit kaum bekannt und wird eher mit Verboten assoziiert. Dabei schützt Natura 2000 Europas Naturschätze für unsere Kinder und ihre Kindeskinder.

Als Natura 2000 wird ein länderübergreifendes Schutzgebietssystem innerhalb der Europäischen Union bezeichnet. Es umfasst die Schutzgebiete nach der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-Gebiete) von 1992 und die Schutzgebiete gemäß der Vogelschutzrichtlinie von 1979 (SPA-Gebiete).

Mit dem europäischen Schutzgebietssystem Natura 2000 haben sich die Staaten der Europäischen Union die Erhaltung der biologischen Vielfalt in Europa zum Ziel gesetzt. Grundidee ist die Schaffung eines europaweit vernetzten Schutzsystems, mit dessen Hilfe der Erhalt von natürlichen Lebensräumen sowie wildlebenden Tieren und Pflanzen gesichert oder auch wiederhergestellt werden soll.

Natura 2000: FFH und SPA
 

Die EU-Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie aus dem Jahre 1992 (schützt FFH-Gebiete) sowie die EU-Vogelschutzrichtlinie aus dem Jahre 1979 (schützt SPA-Gebiete) bilden die beiden Säulen des Natura 2000-Schutzgebietssystems.

Koordinierte, länderübergreifende Schutzmaßnahmen - verbunden mit einem generellen Umdenken in der Landnutzung - sind erforderlich, um die Vielfalt an europäischen Lebensräumen, Tier- und Pflanzenarten langfristig zu bewahren. Die FFH-Richtlinie verpflichtet die Mitgliedsländer zum Schutz gefährdeter Arten und Lebensräume in einem europaweiten Schutzgebiets-Netzwerk (Natura 2000), um so den voranschreitenden Verlust der biologischen Vielfalt zu stoppen.

Zusammenhängende Schutzgebiete schützen und vernetzen Europas Naturschätze
 

Natura 2000-Gebiete sind demnach Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung bzw. besondere Schutzgebiete der Europäischen Union, die die Mitgliedstaaten der Europäischen Union ausgewiesen haben.

Ziel ist es, ein System von idealerweise zusammenhängenden (kohärenten) Schutzgebieten zu schaffen, um die Vielfalt von EU-weit bedrohten Lebensraumtypen und die Artenvielfalt innerhalb der EU nach einheitlichen Kriterien dauerhaft zu schützen und zu erhalten. Diese Gebiete sollen zu einem Biotopverbund vernetzt werden.

Natura Trails sensibilisieren für Europas Naturschätze
 

altDie NaturFreunde haben sich schon seit ihrer Gründung für den Schutz der Natur engagiert. Doch der Schutz ist kein Selbstzweck: NaturFreunde schützen die Natur, um sie dauerhaft erleben und sich dort gemeinsam erholen zu können. NaturFreunde betrachten Natura 2000-Gebiete als Chance für Natur und Mensch.

Die Idee der Natura Trails kommt von der Naturfreunde Internationale (NFI), dem internationale Dachverband der Naturfreunde.  Die NFI hatte einst die Kampagne „Landschaft erhalten – Europa erleben“ gestartet, bei der konkrete Aktivitäten der Naturfreunde zur Förderung von Wandern und Radfahren durch Natura 2000-Gebiete unterstützt werden sollten. Daraus entwickelten sich auch die Natura Trails.

Sanfter Tourismus verbunden mit einer Umweltbotschaft
 

Naturfreundegruppen vor allem in Österreich und Deutschland haben die Initiative aufgenommen und attraktive Wege durch Natura 2000-Gebiete in ansprechenden Broschüren dokumentiert. Diese beschreiben die Besonderheiten von schützenswerten Landschaftstypen, vermitteln Zusammenhänge über die darin enthaltenen Lebensräume für bedrohte Pflanzen und Tiere und zeigen, welche Arten Wanderer auf den Natura Trails erleben können.

Natura Trails informieren Anwohner wie Touristen schonend über Europas Naturschätze. Sie sensibilisieren für den Schutz von Lebensräumen und Artenvielfalt und ermöglichen naturnahen sanften Tourismus in der unmittelbaren Umgebung der Menschen. Natura Trails schaffen ein positives Bewusstsein für Europas Naturschätze.
alt

Natur kennen und schützen lernen
 

So können Natura 2000-Gebiete mit allen Sinnen erlebt werden, so wird Natura 2000 in den Köpfen lebendig, so lernen immer mehr Menschen Europas Naturschätze kennen und erfahren, warum sie geschützt werden müssen.

Durch Natura Trails dokumentieren die NaturFreunde Natura 2000-Gebiete und entsprechende Wege und bieten geführte Spaziergänge bis Mehrtageswanderungen an. Viele Wege führen von Naturfreundehaus zu Naturfreundehaus, alle sind umweltfreundlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad erreichbar.
 
Copyright © 2020 NaturFreunde Filder. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.