Home Startseite Unternehmungen 07.04.2018 - Vom Max-Eyth-See zum Killesberg

07.04.2018 - Vom Max-Eyth-See zum Killesberg

Eine große Gruppe der NaturFreunde Filder samt vier Gästen nutzte das schöne Frühsommerwetter zu der angekündigten Wanderung. Ab U-Bahn-Haltestelle Hofen ging es zwischen Neckar und See zum Fußgängersteg. Auf dem See herrschte schon reges Treiben, denn die ersten Segelboote wurden aus dem Winterschlaf erweckt und zu Wasser gelassen. Auf der linken Neckarseite dann die erste Herausforderung: der schweißtreibende Aufstieg zum Schnarrenberg. Dort ist die Heimat der "Wetterfrösche" vom Deutschen Wetterdienst und von dort aus hat man eine wundervolle Aussicht über Stuttgart und die gegenüberliegende Silhouette der Filder mit dem Wahrzeichen Stuttgarts, dem Fernsehturm. Hinter uns waren dann Relikte der Besatzungszeit mit dem AFN-Sendeturm und dem neuen Stadtteil Burgholzhof auf dem Gelände der ehemaligen Ami-Kaserne zu sehen. Leider war der Aussichtsturm Burgholzhof noch geschlossen, sodass uns eine andere Perspektive auf Stuttgart versagt blieb. Am Robert-Bosch-Krankenhaus vorbei ging es dann bergab zum Pragsattel. Dort teilte sich die Wandergruppe. Die einen gingen sofort zum vorgesehenen Rastpunkt NaturFreunde-Haus Killesberg. Die Mehrheit machte noch einen Schlenker durch den Killesberg-Park. Nach ausgiebiger Rast wurde dann der Rest der Wanderung in Angriff genommen. Durch den unteren Teil des ehemaligen Bundesgartenschaugeländes erreichten wir die Haltestelle Löwentorbrücke, von der uns U- und S-Bahn sicher nach Filderstadt brachten. (Jürgen M.)

 
Copyright © 2020 NaturFreunde Filder. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.