Der  erste Tag begann mit einer Wanderung durch das Naturschutzgebiet "Wutachschlucht". Eindrucksvoll schlängelt sich das kleine Flüsschen durch die Felsformationen. Schmale Stege und ein großer Besucherstrom am Tag der Deutschen Einheit erforderten Konzentration und Trittsicherheit. Das Auf und Ab des Wandersteiges belohnte dafür mit immer neuen Ausblicken.
 alt alt alt

wanderten wir in weitem Bogen von Winnenden über den Korber Kopf nach Schwaikheim.
alt alt

bei regnerischem Himmel über die Autobahn Richtung Karlsruhe in 2 Stadtmobilen. Bei der Wanderung in den Rheinauen bei Neuburgweier lachte schon wieder die Sonne.
alt alt

21 Wanderer begaben sich auf den Sebastian-Blau-Weg in und um Rottenburg und konnten auf verschiedenen Stationen Gedichte des Namensgebers lesen und  hören.
alt

Schwerpunkte sind die Landschaft: Voran die Natur, Städte und Dörfer und deren Bewohner. Damit verbunden Kultur und Struktur. Von Schmiedefeld am Rennsteig im Naturpark Thüringer Wald durchwanderten wir das Biosphärenreservat Vessertal, folgten auch einem Teilstück des Rennsteigs.
 alt alt